Pedro Kadivar
17. Februar 2016
19:00 Uhr
Eintritt frei

Salon français mit Pedro Kadivar - Kleines Buch der Migrationen

Von Pedro Kadivar
17. Februar 2016
19:00 Uhr
Eintritt frei

Pedro Kadivar - Petit Livre des Migrations

Der Salon français wird 2016 im Kulturforum Haus Dacheröden fortgesetzt. Der erste Gast in diesem Jahr wird Pedro Kadivar, ein französischer Schriftsteller und Theaterregisseur iranischer Herkunft sein, der 2015 mit dem Prosa - Text „Petit Livre des Migrations“ (Kleines Buch der Migrationen), erschienen bei Gallimard in Paris, hervorgetreten ist.

Pedro Kadivar, 1967 in Shiraz (Iran) geboren, emigrierte 1983 nach Frankreich, wo er zuerst in Paris in die Schule ging, dann an der Sorbonne studierte, gleichzeitig aber auch als Regieassistent in verschiedenen Theatern in Paris arbeitete. Sein Debüt als Regisseur gab er mit Heiner Müllers Todesanzeige. Er promovierte mit einer Arbeit über Proust. Seit 1996, beeindruckt von der Arbeit und von der Begegnung mit Heiner Müller, übersiedelte er nach Berlin. Französisch bleibt die Sprache, in der er sich vornehmlich literarisch ausdrückt. In den Jahren 2005 - 2010 schreibt er seine „Tetralogie der Migration“, bestehend aus 4 Stücken, welche zum Teil veröffentlicht und zum Teil (im Pergamon - Museum Berlin) inszeniert wurden. Er wird regelmäßig in Frankreich bei Festivals (Avignon, Dijon, Limoges, Toulouse), und im Théâtre de l’Odéon (Paris) eingeladen.

Mit Petit Livre des Migrations erreicht er eine neue Etappe seines literarischen Schaffens. Das Buch verbindet persönliche Erfahrungen und Erinnerungen mit Reflexionen, spricht von Heimat, von Heimweh, von Persien, von Berlin und von der unmöglichen Verortung der Muttersprache. Pedro Kadivar liest aus seinem Buch in französisch und aus übersetzten Texten in deutsch. Den Abend moderiert Marc Sagnol - seit vergangenem Sommer Leiter des französischen Kulturbüros in Thüringen und Beauftragter der Thüringer Landesregierung für ihre Beziehungen mit Frankreich.

Diese Veranstaltung ist in Verbindung mit:

Alexandre Tharaud, Thüringer Bachwochen