Jean-Pierre Siméon © Marina Raurell, Le pôle média
07. September 2017
19:00 Uhr
Eintritt frei

Salon français: Jean-Pierre Siméon

Europäisches Informations-Zentrum, Regierungsstr. 72, 99084 Erfurt
Regierungsstraße 72
99084 Erfurt
07. September 2017
19:00 Uhr
Eintritt frei

Der Dichter Jean-Pierre Siméon, seit 2011 Direktor des "Printemps des poètes", liest Auszüge aus "Le bois de hêtres" ("Der Buchenwald", 2005) und aus "La poésie sauvera le monde" ("Die Dichtung rettet die Welt", 2015)

Jean-Pierre Siméon ist einer der wichtigen Vertreter der zeitgenössischen französischen Poesie. Er ist Autor von ca. 20 Gedichtbänden, unter denen Le bois de hêtres, éditions Cheyne 2005 und Lettres à la femme aimée au sujet de la mort (ebenfalls Cheyne 2005), die teilweise ins Deutsche übersetzt wurden. Seit 2011 und bis 2017 ist er der künstlerische Leiter des Printemps de poètes in Paris und weiteren Städten, einer sehr bekannten und durch ganz Frankreich verfolgten Veranstaltung.

2016 erhielt er den Prix Goncourt de la poésie.

Seit letztes Buch, La poésie sauvera le monde (Le passeur 2015) wird demnächst in deutscher Übersetzung erscheinen.

Jean-Pierre Siméon wird in Gymnasien in Erfurt, Weimar und Jena vor den Französisch-Klassen sprechen und beim Salon français in Erfurt am 7. September um 19 Uhr, diesmal im Europäischen Informationszentrum, Regierungsstrasse 72, 99084 Erfurt..

Das könnte Sie auch interessieren

Freitag 06 Okt 2017 - 18:00 bis Sonntag 12 Nov 2017 - 22:00
Montag 16 Okt 2017 - 20:00
Donnerstag 26 Okt 2017 - 20:00