Compagnie Transe Express © Juan Robert
17. August 2018
21:00 Uhr
Eintritt frei

Transe Express - Cinématique des fluides

Platz der Demokratie, 99423 Weimar
Platz der Demokratie 4
99423 Weimar
17. August 2018
21:00 Uhr
Eintritt frei

Zur Eröffnung des Kunstfests 2018 entführt die französische Straßentheatergruppe Transe Express aus der Drôme (bei Valence) das Weimarer Publikum auf dem Platz der Demokratie in eine Welt voller Akrobatik, Poesie und Fantasie.

 Surrealistische Geschöpfe aus anderen Dimensionen bahnen sich ihren Weg durch die Menge und lassen anschließend mit einem Ballett zwischen Himmel und Erde die Grenzen zwischen Diesseits und Jenseits verschwimmen. Wasserwesen erobern den Luftraum, Akrobaten schweben über dem Publikum, traumhafte Bilder entstehen am Himmel, der gesamte Platz leuchtet.»Mù – Cinématique des fluides«, auf Deutsch etwa »Wasserwelten in Bewegung«, ist großformatige Luftakrobatik, neuer Zirkus und Livemusik zugleich. Inspiriert von Jules Verne und seinen fantastischen Welten, lädt die Gruppe – unterstützt von Mitwirkenden aus Weimar – ein zu einer spektakulären Reise von der Erde zum Mond und nimmt dabei die Aufmerksamkeit der Zuschauer mit in schwindelerregende Höhen. Transe Express, 1982 gegründet, ist eine der großen französischen Straßentheatergruppen. Sie ist berühmt für ihre »menschlichen Mobiles«, Aufführungen, die hoch über den Köpfen des Publikums stattfinden. Die Gruppe hat bereits in über 50 Ländern auf fünf Kontinenten gastiert, Olympische Spiele eröffnet und das Jahr 2000 in Paris eingeläutet. »Mù«, entstanden 2015, bildet den feierlichen Auftakt zu 17 prall gefüllten Tagen Kunstfest Weimar.

 

1 Vorstellung am 17.08. um 21 Uhr. Der Eintritt ist frei!

 

Informationen und Reservierungen unter: www.kunstfest-weimar.de