Galin Stoev © Bgnes
5. April 2019
19:30 Uhr
10.00 € / 8.00 € (ermäßigt)

Leonce und Lena, Festwoche Meiningen

5. April 2019
19:30 Uhr
10.00 € / 8.00 € (ermäßigt)

Büchners "Leonce und Lena" in der Inszenierung von Galin Stoev (Théâtre de la Cité, Toulouse Occitanie)

Staatstheater Meiningen, Kammerspiele, Bernhardstr. 5, 98617 Meiningen

Georg Büchners "Leonce und Lena" ist ein Stück über den absurden Werdegang des melancholischen Prinzen Leonce und der traurigen Prinzessin Lena. "Es ist eine Komödie, in der Büchner mit viel Leichtigkeit Elemente der romantischen Komödie mit jenen einer beißenden politisch-sozialen Satire verknüpft." (Galin Stoev)

Galin Stoev wurde1969 in Bulgarien geboren, wo er seine Karriere als Regisseur begann. 2005 gründete er in Brüssel seine Compagnie, „Fingerprint“. 2007 begann Stoev seine Regiearbeit an der Comédie Française, wo er u.a. Stücke von Corneille, Marivaux und Molière inszenierte. Seit 2014 ist er Regisseur am Théâtre de La Colline in Paris, seit Januar 2018 Intendant desThéâtre de la Cité– CDN Toulouse Occitanie.

Diese Produktion wird im Rahmen der Internationalen Festwoche Meiningen gezeigt und findet in Kooperation mit dem Théâtre de la Cité– CDN Toulouse Occitanie statt.

Wiederholung am 6.April und am 27. April um 19.30.

Das könnte Sie auch interessieren

Mittwoch 27 Mär 2019 - 20:00
Donnerstag 04 Apr 2019 - 18:30 bis Sonntag 14 Apr 2019 - 22:00
Freitag 05 Apr 2019 - 19:30