Pierre-Laurent Aimard © Marco Borggreve
22. April 2019
18:00 Uhr

Pierre-Laurent Aimard, Goldberg-Variationen, Thüringer Bachwochen

22. April 2019
18:00 Uhr

Pierre-Laurent Aimard spielt die Goldberg-Variationen bei den Thüringer Bachwochen.

Arnstadt, Bachkirche, An der Neuen Kirche

Pierre-Laurent Aimard gehört zu den führenden Pianisten unserer Zeit. Nachdem er im Alter von zwölf Jahren Olivier Messiaen begegnet war, wurde er in kurzer Zeit zum berufenen Interpreten seiner Werke. Eine enge Zusammenarbeit verband ihn mit Dirigenten wie Giuseppe Sinopoli und Pierre Boulez, in dessen Ensemble InterContemporain er über 18 Jahre als Solopianist wirkte. So entwickelte sich Aimard zu einem der wichtigsten Interpreten und Wegbereiter der zeitgenössischen Musik – gemeinsam mit Nikolaus Harnoncourt setzte er aber ebenso Maßstäbe bei Mozart und Beethoven. Pierre-Laurent Aimard wurde vielfach auch für seine Bach-Einspielungen geehrt. Diese beiden Pole verknüpft er meisterhaft in seinen Konzertprogrammen, so auch in Arnstadt, wenn er Bachs Goldberg-Variationen mit beeindruckenden Werken Weberns und Stockhausens kombiniert.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Donnerstag 04 Apr 2019 - 18:30
Montag 22 Apr 2019 - 18:00
Freitag 26 Apr 2019 - 19:30